UNSERE 15 TIPPS FÜR EINE OPTIMALE KNIEBEUGE

Kniebeugen sind eine der Grundübungen im Fitnesstraining, sie sind einer der effektivsten Übungen, um die großen Muskelgruppen in unserem Unterkörper zu trainieren.  Entscheidend ist jedoch die korrekte Ausführung, daher hier unsere 15 Tipps damit du die perfekte Kniebeuge beherrscht:

  • Beginnen mit deinen Füßen schulterbreit auseinander, mit den Fußspitzen und den Zehen leicht nach außen gebeugt.
  • Der Kopf sollte gerade gehalten werden und die ganze Wirbelsäule aufrecht sein.
  • Den Bauch anspannen, während der Ausführung der Übung, das hilft den gesamten Oberkörper aufrecht zu halten.
  • Das Gesäß richtet sich nach hinten aus.
  • Am besten ist es dabei sich einen imaginieren Stuhl vorzustellen, an den man soeben Platz nimmt.
  • Halten Sie Ihre Knie in einer Linie mit Ihren Füßen, das verhindert das nach innen drehen.
  • Das Körpergewicht auf die Fersen verlagern
  • Die Knie dürfen nicht über die Zehenspitzen reichen.
  • Um den Körper mehr Stabilität zu geben, die Arme zur Seite richten.
  • Der Rumpf und der Kopf bei der Ausführung der Kniebeuge nicht nach vorne neigen.
  • Die Bewegung sollte gestoppt werden, wenn sich die Hüften unterhalb der Knie befinden, etwas tiefer als die Horizontale der Oberschenkel.
  • Vermeiden Sie es, die Lumbalkrümmung beim Erreichen des tiefst möglichen Punktes, um den Rücken nicht zu krümmen oder den Rumpf zu kippen.
  • Das Gesäß sollte angespannt sein.
  • Das Körpergewicht auch beim Zurückkehren in die Ausgangsposition auf die Fersenballen lagern.
  • Beim Aufstehen aus der Hocke sollte der ganze Körper angespannt werden und gestreckt sein.

An erster Stelle steht immer die korrekte Technik der Übungen, um Verletzungen zu vermeiden und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Squats formen einen tollen Po und zaubern straffe Oberschenkel….